Leistungsspektrum

Strategische Unternehmensberatung in regulierten Märkten

Unternehmen in regulierten Märkten unterliegen immer wieder neuen Anforderungen: Über lange Jahre geltende Marktregeln werden durch die europäische Integration aufgebrochen, Gebietskörperschaften als Gesellschafter geraten unter finanziellen Druck oder neue politische Trends setzen sich im Regierungshandeln durch und verändern den Handlungsrahmen der Unternehmen. Bisher geschützte Märkte werden dynamisch und neue Wettbewerber treten ein.

Wer in diesem Umfeld bestehen will, muss sein Handlungsfeld kennen. KSTB unterstützt seine Kunden bei der Analyse von Märkten und der eigenen Positionierung darin, der Prognose zukünftiger Entwicklungen und der Ableitung von Chancen und Risiken, um das eigene Zielsystem anzupassen.

Auf den folgenden Seiten stellen wir einzelne Leistungen dar, die bei der Umsetzung der unternehmerischen Ziele helfen können, etwa bei der Entwicklung und Umsetzungsbegleitung von regionalen Wachstumsstrategien oder der Begleitung bei Divestment-Strategien [Beratung bei Unternehmenstransaktionen], der Ausrichtung von öffentlichen / kommunalen Unternehmen auf die Ziele der Gesellschafter [Führung in Kommunalkonzernen], der Beratung mittelständischer Unternehmer bei Nachfolgefragen [Beratung bei Nachfolgefragen] sowie der Überzeugung von Entscheidern und Einflussnehmern, dass die geplanten Maßnahmen ihren Anforderungen entsprechen [Kommunikation im politischen Umfeld].

Beratung bei
Unternehmenstransaktionen

Was brauchen Sie zur Entscheidung?

Unterstützung der Entscheidungsfindung bei politischen Gesellschaftern
Hauptverwaltungsbeamten, öffentlichen Verwaltungen und Stadträten fehlen oft die Kapazitäten um komplexe wirtschaftliche Entscheidungssituationen zu lösen. KSTB holt Informationen ein, recherchiert die Zusammenhänge und bewertet und kommuniziert die relevanten Alternativen (gerne auch an Gremien).

Moderation bei Interessensabwägungen und Kommunikation mit Stakeholdern
Aus Interessen lassen sich Zielsysteme und Anforderungen an wirtschaftliche Veränderungen ableiten. Diese müssen prozessleitend werden, wenn schwierige wirtschaftliche Entscheidungen durch einen breiten Konsens getragen werden sollen. KSTB organisiert diese Prozesse und sorgt für eine Einbindung relevanter Stakeholder.

Rechtssichere Verfahrensorganisation und –führung
Öffentliches Handeln ist anderen Regeln unterworfen als privates. KSTB sorgt (gemeinsam mit eingeschalteten Rechtsberatern) dafür, dass alle Klippen umschifft werden.

Analysen der Käufer- und Verkäufermärkte, möglicher Konkurrenten und Interessenten
Auf Basis von Hintergrundinformationen die richtigen Einschätzungen zu treffen, kann entscheidend für Partnerschaften sein. KSTB recherchiert, analysiert, bewertet und sorgt für das notwendige Wissen.

Wertindikationen

Unternehmenswerte bilden sich auf Märkten. KSTB zeigt schon vor dem Kauf / dem Verkauf mit modernen Bewertungsmethoden die möglichen Bandbreiten.

Verhandlungsführung und -unterstützung
KSTB vertritt Kundeninteressen in Verhandlungen und unterstützt Verhandlungen durch strategische Einschätzungen und betriebswirtschaftliche Informationen.

Entwicklung und Führung in
Kommunalkonzernen

Übersetzung von Gesellschafterinteressen

Wie können wir die wirtschaftlichen Tätigkeiten unserer Kommune effizienter gestalten? Tragen unsere Unternehmen genug zur Haushaltsentlastung bei? Können wir die Möglichkeiten des Steuerlichen Querverbundes optimieren? Sollte die Versorgungsaufgabe kommunaler Kontrolle unterliegen und zur Haushaltsentlastung beitragen?

Gibt es Alternativen zur derzeitigen Leistungserbringung und wie können wir sie umsetzen? Welches ist der richtige Partner und wie weit soll er eingebunden werden? Unterliegen unsere Beteiligungen dem richtigen Maß an Kontrolle, Transparenz und Entwicklungsfreiheit? Setzen wir die richtigen Instrumente zur Führung unserer Beteiligungsunternehmen ein? Wie machen es andere Kommunen und können wir davon lernen?

KSTB hat diese Fragen in der Vergangenheit für verschiedene Auftraggeber u.a. durch die Aktualisierung von Stadtkonzernkonzepten, Benchmarking und neue Führungsinstrumente (z.B. Beteiligungscontrolling) beantwortet.

Beratung bei Nachfolgefragen

Was ist Ihr Weg?

Können wir unsere persönlichen Ziele für die kommenden Jahre erreichen, ohne im Unternehmen Wert zu verlieren? Welche Rolle sollen wir in Zukunft spielen und wie finden wir eine Nachfolge? Können wir uns jetzt aus unserem Unternehmen zurückziehen? Interessiert sich jemand für unser Unternehmen und was ist es wert? Wie sprechen wir die möglichen Interessenten an, ohne dem Unternehmen zu schaden? Welche Informationen können wir Interessenten am Unternehmen offenlegen? Wen können– wen müssen wir im Unternehmen einbinden, wenn die Eigentümerstruktur verändert wird? Wie binden wir unsere Mitgesellschafter ein, ohne unsere Ziele vollständig aufgeben zu müssen? Sollten wir schon jetzt exklusiv verhandeln? Ist das Preisangebot angemessen?

Diese und ähnliche Fragen hat KSTB in den vergangenen Jahren für mittelständische Unternehmer erfolgreich gelöst. Dabei ist es uns gelungen unsere langjährige Erfahrung aus der Strategie- und Transaktionsberatung für Unternehmen in regulierten Märkten auf die neuen Fragestellungen zu übertragen.

Neben diesem Know How zählt bei den Nachfolgefragen noch etwas anderes: Vertrauen und persönliche Integrität. Diesen Werten fühlen wir uns verpflichtet.

Kommunikation
im politischen Umfeld

Öffentliche Entscheidungen brauchen gute Begründungen

Neue Medien und die vermeintlich vollkommene Verfügbarkeit von Informationen haben politische Prozesse verändert. Die Beteiligung der Bürger ist direkter geworden - auch komplexe wirtschaftliche Themen können schnell in die Wahrnehmungsschwelle überspringen und werden emotionalisiert. Für die politischen Entscheider ist es oft schwer festzustellen, welche Informationen relevant und richtig sind. Für private Investoren ist es dagegen wichtig, die relevanten Informationen an die wichtigen Einflussnehmer zu kommunizieren.

Was sind die wirtschaftlichen und strategischen Hintergründe und Zusammenhänge? Welche Alternative trifft die Anforderungen aus unserem Zielsystem am besten? Wie binden wir die Initiativen X und Y ein? Wie organisieren wir von Anfang an die notwendige Interessenabwägung? Wie „ticken“ die Entscheider auf der kommunalen Seite? Welche Angebote an die Kommune sind zielführend und treffen ihr Interesse? Wer hat Einfluss auf die Entscheidung der Kommune? Wie sollten wir mit den Einflussnehmern auf unser Projekt kommunizieren?

KSTB ist darauf spezialisiert, komplexe wirtschaftliche Inhalte verständlich darzustellen und zu erklären. Wir recherchieren und analysieren Stakeholder und strukturieren die Kommunikation mit ihnen. Wir erstellen zielführende Gesprächsunterlagen, Präsentationen und Analysen, führen Hintergrundgespräche und präsentieren gerne auch in politischen Gremien.